Eine Schule. Mehrere Möglichkeiten

An unserer Fachschule für Altenpflege bieten wir die Ausbildung zum/r Altenpfleger*in sowie die Ausbildung zum/r Altenpflegehelfer*in an.

Ausbildung zum/r Altenpfleger*in

Altenpfleger*in pflegen und begleiten alte Menschen durch ihren Alltag. Sie unterstützen Senior*innen bei der täglichen Körperpflege, beim An- und Ausziehen, beim Essen und Trinken, versorgen Wunden oder stellen Medikamente nach ärztlicher Verordnung zusammen. Auch die Beschäftigung und aktive Freizeitgestaltung für die älteren Menschen gehört zu Ihrer Arbeit. Sie sind gleichermaßen Begleiter und Motivator, der maßgeblich dazu beiträgt, dass die Senior*innen ihren Tagesablauf strukturieren und mit sinnvoller Beschäftigung
füllen. Und Sie sind für die alten Menschen ein wichtiger Gesprächspartner, der zuhört und mit dem man gemeinsam lachen kann.

Mehr Informationen zur Ausbildung zum/r Altenpfleger*in, den Inhalten der Ausbildung, Voraussetzungen und Jobperspektiven finden Sie auf unserer Karriereseite.

Ausbildung zum/r Altenpflegehelfer*in

Als Altenpflegehelfer*in leisten Sie wertvolle Unterstützung bei der Pflege und Betreuung älterer Menschen. Sie übernehmen pflegerische Aufgaben wie z.B. Hilfe bei der Körperpflege und beim Essen. Außerdem unterstützen sie ältere Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags und helfen Menschen, aktiv und selbstbestimmt bis ins hohe Alter zu leben.

Die Ausbildung zum/r Altenpflegehelfer*in dauert ein Jahr und endet mit der Abschlussprüfung. Die bestandene Prüfung qualifiziert Hauptschüler*innen zur Aufnahme der Fachkraftausbildung. Unter bestimmten Voraussetzungen kann nach dem Abschluss direkt die Fachkraftausbildung fortgesetzt werden.

Sie interessieren sich für die Ausbildung zum/r Altenpflegerhelfer*in und möchten mehr über das Aufgabengebiet und Chancen erfahren? Dann schauen Sie gerne auf unsere Karriereseite.


Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern